Stakeholder – Besitzer

Wichtige Perspektiven für alle Stakeholder.

Besitzer
Die Eigentümer profitieren maximal vom jährlichen Sponsorenbeitrag und vom Beitrag der organisierenden Rennbahnen von ca. €. 245.000.

Die Besitzer haben die Aussicht auf 12 neue klassische Rennen mit einem jährlichen Gesamtpreispool von 455.000 Euro . Alle Einlage- und Startgelder werden vollständig als Preisgeld ausbezahlt. Darüber hinaus können Sie kostenlos an 12 Satellitenkursen teilnehmen

Besitzer deutscher / schwedischer / belgischer / dänischer / norwegischer Zuchtpferde können zwei Derbys in einem Jahr gewinnen! Neben dem Derby im Registrierungsland können diese Pferde mit dem TCT-Plan auch im Derby der Lage Landen starten.

Internationale Perspektive

Belgien
Auch in Belgien sind die Preisgelder für das Belgische Derby strukturell gering und neben dem Derby wurden fast keine klassischen Rennen für junge Pferde in Belgien ausgetragen. Die Teilnahme an den internationalen klassischen Rennen des TCT ist eine wunderbare Gelegenheit für belgische Besitzer.

Dänemark
In Dänemark gibt es auch einen großen Pferdebestand mit einem vergleichbaren Preisgeld wie der TCT. Dänische Besitzer können problemlos geografisch reisen, um an diesen internationalen klassischen Rennen teilzunehmen, wenn ihr Programm unserem entspricht.

Frankreich
Für französische Besitzer ist es attraktiv, ein Gruppenrennen (Gruppe 1, 2 oder 3) zu gewinnen zukünftige Zucht als Stute oder Hengst.

Vorteile für alle Besitzer

  • Verdienen Sie mehr Preisgeld für zwei-, drei- und vierjährige Pferde und die Triple Crown von 100.000 Euro
  • Möglichkeit zur Teilnahme an zwei Derbys
  • Profitieren Sie von einer großen Menge Sponsoring-Geld zusätzlich zum Einzahlungsgeld
  • 50% Rabatt der ersten Einzahlung von WIYS (Wolvega International Yearling Sale) für dort versteigerte Jährlinge.
  • Kostenlos teilnehmen an 12 Satellit Rennen
  • Mehrere Rennen ausschliesslich für Stuten